Veggie-Shepherd’s Pie (veggie/vegan)

Shepherd’s Pie ist ja DER britische Klassiker auf dem Tisch. Einer, der noch dazu richtig lecker schmeckt 🙂 Diese Variante besteht allerdings nicht wie der Klassiker aus einer Hackfleisch-Soße, sondern aus meiner leckeren Linsen-Bolognese. Diese schmeckt also nicht nur mega lecker zu Pasta sondern auch unter der Kartoffelhaube.

Wie die kartoffelige Angelegenheit gemacht wird, liegt bei dir: veggie oder vegan. Insgesamt ist dieses Gericht super schmackhaft und für mich ein ganz besonderes Essen für’s Wochenende!

Damit’s schneller geht und vor allem hinterher weniger zum Aufräumen ist, packe ich die Soße in eine Pfanne und streiche hinterher das Kartoffelpüree oben drauf. Ist deine Pfanne aber zu klein (meine hat einen Durchmesser von 28cm), nicht backofengeeignet oder du kochst für mehr als 2 Personen, kannst du das Ganze aber auch prima in eine Auflaufform kippen und in dieser dein Essen servieren.

Übrigens: Es lohnt sich direkt eine größere Menge der Linsen-Bolognese zu kochen. Sie lässt sich wunderbar einfrieren und nach Bedarf auftauen und schmeckt alternativ auch noch am nächsten oder übernächsten Tag mega zu Nudeln oder im Wrap!

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

Zutaten für die Linsen-Bolognese-Soße:

  • 80g rote Linsen
  • 2 Karotten
  • 6 Champignons (etwa 150g)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400ml Tomaten-Passata
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 50ml Rotwein
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten

Zutaten für das Kartoffelpüree:

  • 500g Kartoffeln (Sorte: mehlig oder vorwiegend festkochend)
  • 150ml Milch oder pflanzliche Alternative (ich verwende Hafermilch)
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Wer mag: etwas frische Petersilie zum Servieren

Anleitung

Zuerst wird die Linsen-Bolognese-Soße vorbereitet und gekocht. Dazu kannst du in mein Rezept schauen.

Während die Soße köchelt, kannst du die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser etwa 10-15 Minuten köcheln lassen bis sie gar sind.

Backofen auf 200°C Grillfunktion (alternativ: Umluft) schalten und vorheizen.

Die Kartoffeln abgießen, 150ml (pflanzliche) Milch sowie 1/2 Tl Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss hinzufügen. Kartoffeln stampfen bis ein Püree entsteht und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Den fertigen Kartoffelpüree auf die Linsen-Bolognese geben. Die Pfanne kann allerdings nur verwendet werden, wenn sie ofenfest und groß genug ist. Ist die Pfanne zu klein bzw. kochst du für mehrere Personen, kannst du alles in eine Auflaufform geben.

Das Püree verstreichen und mit der Gabelrückseite viele kleine Rillen in das Püree „malen“.

Der Shepherd’s Pie kommt dann für etwa 15 Minuten bei 200°C Grillfunktion in den Ofen bis er schön goldbraun ist. Zum Servieren macht sich etwas gehackte frische glatte Petersilie ganz gut! Lass es dir schmecken 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: