Afrikanischer Kichererbsentopf

Bei diesem Wetter – kalt und nass oder wahlweise zugeschneit – steht mir der Sinn nach richtig lecker-würzigem und warmen Essen, das so richtig schön von Innen einheizt 🙂 Geht’s dir auch so? Dann ist jetzt die Zeit für tolle Eintöpfe!

Ab gesehen davon, dass das Ganze relativ schnell fertig ist, braucht es auch nicht viel dazu. Genau genommen gar nichts, da der Eintopf für sich schon ein komplettes Gericht ist. Trotzdem esse ich gerne ein Stück Brot oder eben auch mein super fluffiges selbstgemachtes Pfannenbrot dazu. Das bereite ich zu, während der Eintopf sanft vor sich hin köchelt.

Da dieser Eintopf im Grunde „nur“ aus Gemüse, Hülsenfrüchten und Gewürzen besteht, ist er übrigens sowohl vegan, als auch gluten- und laktosefrei.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (etwa 300g)
  • 125g gekochte Kichererbsen, abgetropft
  • 120g Blattspinat (Wenn du TK-Spinat verwendest, diesen auftauen lassen)
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel (oder eine große Halbe)
  • 1cm geschälter Ingwer
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1 El Erdnussbutter
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1/4 Tl Kreuzkümmel
  • 1/2 Tl Koriandersamen
  • 3 Fenchelsamen
  • 4 Pfefferkörner
  • Wer mag: Chiliflocken
  • Rapsöl zum Anbraten

Anleitung

Zuerst die Schnippelarbeit: Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Tomaten klein würfeln.

Zwiebel und Ingwer schälen und jeweils in feine Würfel schneiden.

Das war’s auch fast mit den Vorbereitungen. Kreuzkümmel, Koriander, Fenchelsamen und Pfeffer in eine große Pfanne geben und erhitzen, sobald sie duften, kannst du sie im Mörser zermahlen. Hast du keinen Mörser, kannst du auch direkt gemahlene Gewürze verwenden.

Dann etwas Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln sowie Ingwer etwa 2 Minuten andünsten.

Gewürfelte Süßkartoffeln, Kichererbsen sowie die Gewürze und 1 Prise Zimt zu den Zwiebeln geben und zusammen etwa 3 Minuten anbraten.

Tomaten hinzufügen und 3 Minuten köcheln lassen. Dann die Erdnussbutter, Gemüsebrühe, 1 Prise Salz und wer mag Chiliflocken hinzufügen. Alles verrühren, Deckel drauf und den Eintopf bei niedriger Temperatur etwa 15-20 Minuten köcheln lassen (bis die Süßkartoffeln gar sind).

Wenn die Zeit rum ist, ist alles schön eingekocht – dann den Spinat darüber verteilen und einen Spritzer Zitronensaft darüber geben.

Dann ist der Kichererbseneintopf fertig und kann verputzt werden. Besonders lecker schmeckt dazu übrigens mein super schnelles und einfaches Pfannenbrot, das du easy nebenher machen kannst 🙂 Lass es dir schmecken & guten Appetit

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: