Anni’s Kokoskuchen

Kokosnuss und schokoladiges Nougat – was für eine Kombi! In diesem Moment verputze ich das letzte Stück dieser zarten Leckerei. Einfach lecker und wird’s garantiert bald wieder geben!

Der Teig ist dabei easy gemacht, alles in die Springform gekippt und gebacken. Perfekt also, wenn’s mal schnell gehen muss und du ein dringendes Bedürfnis nach Kuchen hast – falls du sowas ab und zu verspürst 🙂 Dann geht’s dir wie meinem Mann und du kannst dich riesig auf auf das Ergebnis freuen – einfach lecker! Der Kuchen hält sich übrigens einige paar Tage frisch und muss nicht – kann aber 🙂 – direkt komplett aufgefuttert werden.

Übrigens: Der Kuchen ist easy vegan oder auch nicht-vegan hergestellt. Passend zum aktuellen Monat: VEGANUARY.

Zum Rezept

Zutaten

  • 150g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Pack Backpulver
  • 100g + 30g Kokosraspel
  • 200g Sahne oder eine pflanzliche Alternative
  • 100g weiche Butter oder Margarine + etwas zum Form einfetten
  • 100g Nougatschokolade (gibt’s auch in vegan)
  • 100g Zucker
  • 20g Vanillezucker

Anleitung

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Sahne in eine Schüssel geben und verrühren. Mehl, Backpulver und 100g Kokosraspel hinzufügen und mit einem Schneebesen oder Teigschaber unterheben. Zu guter Letzt die Nougatschokolade mit einem Küchenmesser oder einer Küchenmaschine zerkleinern und ebenfalls unterheben.

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Dazu das Papier zwischen Boden und Rahmen spannen und die Springform zuziehen. Den Rand mit etwas Butter einfetten. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und mit den restlichen 30g Kokosraspel bestreuen.

Den Kuchen für insgesamt ca. 25 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben (Stäbchenprobe nicht vergessen!). Hinweis: Den Kuchen abdecken, sobald er goldbraun ist (etwa nach 15 Minuten). Anschließend den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Der Kuchen schmeckt warm genauso lecker, wie später oder auch im nächsten Tag gut abgekühlt. Richtig ausgekühlt lässt er sich allerdings etwas einfacher schneiden.

Viel Spaß beim Backen & lass es dir schmecken!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: