Anni’s Pilz-Gulasch

Pilz-Gulasch? – Ja richtig, Gulasch aus Pilzen! Einfach lecker schmeckt das, richtig würzig und die Soße lecker intensiv. „Schuld“ daran sind die Pilze, Gemüse wie Möhren und Zwiebeln sowie der lecker-kräftige Rotwein. Und bekanntlich kommt ja ein Glas ins Essen und eins in den Koch 🙂

Als Beilage zum Gulasch passt übrigens wie bei einem klassischen Gulasch alles mögliche: knuspriges Baguette, Nudeln oder Kartoffeln in jeder Variante. Meiner Meinung nach passen Kartoffelklöße und Kartoffelpüree am besten, aber das ist am Ende einfach Geschmackssache oder auch eine Zeitfrage.

Für das Gulasch braucht es im Prinzip wie bereits erwähnt Gemüse, Brühe, einen leckeren Rotwein und eine Pfanne oder einen Topf. Das war’s auch schon! Da die Pilze schnell gar sind, braucht das ganze Gericht auch nicht so lange wie der Klassiker 🙂 Also kein Gericht, das stundenlang schmoren muss.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 250g Champignons (etwa 7-8 Stück)
  • 2 Möhren
  • 5g getrocknete Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Sojasoße
  • 125ml Rotwein
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Je 1 Tl Thymian/Majoran getrocknet
  • Etwas Rapsöl zum Anbraten

Anleitung

Als erstes die getrockneten Pilze in eine Tasse geben und mit 200ml kochendem Wasser übergießen. Die Pilze einweichen lassen und währenddessen den Rest vorbereiten..

Möhren Schälen und in Würfel schneiden, Pilze putzen und vierteln.

Außerdem Zwiebel und Knoblauch schälen und beides klein würfeln.

Etwas Rapsöl in eine Pfanne oder Topf geben und erhitzen. Ist die Pfanne heiß, Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute anbraten. Dann die gewürfelte Möhren hinzufügen und etwa 3 Minuten anbraten.

Währenddessen die aufgeweichten Pilze klein hacken. Wichtig: Das Pilzwasser aufbewahren, da es voller Geschmack ist!

Pilze und Tomatenmark zu den Möhren geben und scharf anbraten. Nach ca. 1-2 Minuten die gehackten Pilze sowie die Sojasoße hinzufügen.

Alles durchmischen und nach einer Minute das Gulasch mit Rotwein, Pilzwasser und Gemüsebrühe ablöschen. Kräuter hinzufügen und das Gulasch ca. 10 Minuten köcheln lassen bis es schön einreduziert ist.

Das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken (in meinem Fall waren keine weiteren Gewürze nötig). Lass es dir schmecken & guten Appetit!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über Rückmeldung, Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: