Coca de Trampó – Mallorcas Pizza

Die mallorquinische Coca de Trampó ist in Deutschland so gut wie nicht bekannt – zumindest habe ich sie noch auf keiner Speisekarte entdeckt.

Trampó bezeichnet übrigens einen mallorquinischen Salat, der aus klein geschnippelten Tomaten, Paprika und Zwiebeln besteht und eben dieser Salat kommt auf den (Pizza-)teig. Das wird dann gemeinsam gebacken, sodass die Aromen vom Belag so richtig in den Teig einziehen können. Geschmacklich ist es irgendwie eine Kombi aus Pizza und Bruschetta, aber in jedem Fall meeega lecker und absolut einen Versuch wert!

Übrigens die Coca schmeckt auch super lecker lauwarm oder kalt und eignet sich perfekt als Hauptgang sowie als Snack, zu einem Glas Sekt auch auch für’s Buffet. Die Stücke können je nachdem unterschiedlich groß geschnitten werden, sodass es für jeden Anlass passt!

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • Pizzateig für 2 Pizzen selbstgemacht oder gekauft
  • 3 Tomaten
  • 1,5 Paprika (orange-gelb oder rot, wobei orange farblich mehr hermacht)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1Tl Paprikapulver edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • 100ml Olivenöl

Anleitung

Wenn du selbstgemachten Pizzateig verwenden willst, solltest du diesen spätestens am Vorabend zubereiten. Der Teig lässt sich allerdings wunderbar auf Vorrat zubereiten und hält sich im Kühlschrank gut verschlossen bis zu 7 Tage.

Wenn es dann losgeht, den Backofen auf 225°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech geben und mit den Händen verteilen, sodass das gesamte Blech belegt ist.

Paprika putzen, das innere Kerngehäuse entfernen, Tomaten vom Strunk befreien und beides in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls klein würfeln.

Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit 1 Tl Paprikapulver, 1 Tl Salz und etwas Pfeffer würzen. 100ml Olivenöl darüber geben und alles gut durchmischen.

Die Gemüsemischung auf dem Pizzateig verteilen (einschließlich der Flüssigkeit). Die Pizza für insgesamt ca. 20-25 Minuten bei 225°C Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben bis der Rand leicht gebräunt ist.

Die Pizza in Stücke schneiden und sofort genieeeeßen! Guten Appetit 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über Rückmeldung, Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: