Ratatouille

Der französische Klassiker Ratatouille ist ein Gemüseeintopf, der aus der Provence stammt. Das Gemüse wird zwar traditionell als Vorspeise oder Zwischengang serviert, schmeckt aber auch toll als Beilage zu Fisch oder Fleisch. Ich selbst esse das Ratatouille auch gerne mit einer Scheibe Brot als Hauptgang. Also: alles ist möglich und in jedem Fall schmeckt das Ratatouille super lecker 🙂

Nach meiner Variante wird das Ratatouille nicht all zu lange geschmort bzw. gebraten, sodass es noch etwas Biss hat. Wer es gerne so richtig eingekocht mag, lässt es einfach entsprechend länger auf dem Herd stehen.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen als Hauptgang oder 4 Personen als Beilage

  • 1 Aubergine (etwa 250g)
  • 1 Zucchino (etwa 250g)
  • 2 rote Paprika (etwa 300g)
  • 4 Tomaten (etwa 350g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1El Tomatenmark
  • 3 El Olivenöl
  • 1Tl Kräuter der Provence
  • 1 Tl Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 100ml Wasser

Anleitung

Zunächst wird mal wieder geschnippelt. Zucchino, Paprika, Aubergine und Tomaten putzen und in grobe Stücke schneiden (links). Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls zerkleinern (rechts).

Dann gibst du 3 El Olivenöl in eine große Pfanne und erhitzt diese. Wenn das Öl heiß ist, werden Zwiebeln und Knoblauch hinzugefügt. 2 Minuten anbraten, dann das Gemüse (außer die Tomaten) hinzufügen.

Alles gut durchmischen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten (links). Wenn die 5 Minuten rum sind, die Aubergine hinzufügen (Mitte). Alles durchmischen und dann die Tomaten sowie 1 El Tomatenmark hinzugeben (rechts).

Alles durchmischen und kurz anbraten. Dann mit 100ml Wasser ablöschen und mit 1Tl Salz, etwas Pfeffer, 1 Tl Kräuter der Provence und 1 Tl Thymian würzen. Das Ratatouille auf niedriger Temperatur 15 Minuten köcheln lassen.

Nach 15 Minuten ist das Gemüse gar, aber hat noch einen leichten Biss. Dann kann das Gemüse mit Salz & Pfeffer abgeschmeckt werden.

Dann ist das Ratatouille fertig und kann heiß, lauwarm oder auch kalt serviert werden! Lass es dir schmecken & bon appetit!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: