Anni’s Bauernbrot

Es gibt mal wieder ein frisches Brot wie vom Bäcker – nur eben aus dem eigenen Ofen. Eine Mischung aus Roggen und Dinkel mit verschiedenem, was würzt, macht das Brot zu einem richtig leckeren Sattmacker! Ob zum Frühstück, als Sandwich oder für unterwegs: super praktisch und mega yummy 🙂

Wenn ich mir so ein Brot frisch gebacken habe, schneide ich es mir gerne in Scheiben und friere es dann ein. Alternativ friere ich eine ganze Hälfte oder ein Viertel ein. Dann bin ich allzeit bereit und habe immer frisches Brot im Gefrierfach.

Zum Rezept

Zutaten für 1 Brot

  • 300g Roggenmehl Type 1150
  • 150 Vollkorn-Dinkelmehl + etwas Mehl zum Arbeiten
  • 1 El Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Packung Natursauerteig (75g)
  • 1 El Honig
  • 100g geschälte und gekochte Kartoffeln – gerne vom Vortag
  • 30g Haferflocken + 5g zum Bestreuen
  • 10g Leinsamen + 5g zum Bestreuen
  • 1/2 El getrockneten Rosmarin
  • 1/2 El getrockneten Thymian

Anleitung

Roggenmehl, Dinkelmehl und 1 El Salz in eine große Rührschüssel geben und vermischen (links). Eine Mulde bilden und Hefe hineinbröckeln (Mitte). 30g Hafer hinzufügen (rechts).

100g geschälte und gekochte Kartoffeln zerdrücken und zum Teig geben.

Honig und Natursauerteig hinzufügen (links) und das Ganze zu einem Teig kneten. Schließlich Rosmarin, Thymian und 10g Leinsamen hinzufügen (Mitte) und noch einmal kneten (rechts).

Den gekneteten Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz von Hand durchkneten und zu einer Kugel formen (links). Die Teigkugel zurück in die Schüssel geben (Mitte) und mit einem Geschirrtuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen bis der Teig aufgegangen ist (rechts).

Den Teig noch einmal auf die Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und zu einem Brotlaib formen. Den Laib auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Brot mit Wasser einpinseln und mit 5g Haferflocken und 5g Leinsamen bestreuen. Das Brot noch einmal mit einem Tuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Während der Teig geht kann der Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden.

Wenn die 30 Minuten rum sind, stellst du eine ofenfeste Form mit Wasser gefüllt nach unten in den Backofen und schiebst das Brot für 45 Minuten in den Ofen (mittlere Schiene). Nach der Backzeit, das Brot herausnehmen und auf die Unterseite klopfen – klingt es hohl, ist das Bort gar. Dann das Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Und dann am besten direkt das frische Brot mit Butter drauf probieren 🙂 Lass es dir schmecken!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: