Joghurt-Kokos-Happen

Gerade im Sommer, wenn es heiß ist und man Lust auf eine süße Abkühlung hat, sind diese Joghurt-Kokos-Happen genau das richtige. Sommerlich frisch kommen sie komplett ohne Zucker aus 🙂

Am liebsten mag ich sie in kleine Stücken geschnitten, sodass sie tatsächlich mit einem Happen in den Mund passen. Du kannst sie aber auch in größere oder auch noch kleinere Happen schneiden!

Hinweis: da in diesem Rezept keine Gelatine verwendet wird, wird die Joghurt-Masse relativ schnell weich. Im Kühlschrank bzw. Gefrierfach hält sie aber super gut. Und wenn die Happen etwas länger bei Zimmertemperatur liegen, müssen sie eben umso schneller aufgefuttert werden 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 20 kleine Happen

  • 80g Datteln
  • 20g Cashews
  • 20g Kokosflocken + 1,5 El
  • 1/2 Limette
  • 120g Joghurt 10% Fettanteil (z. B. griechischer Joghurt)
  • 100g Quark 40% Fettanteil
  • 40g Sahne
  • 2Tl Honig (etwa 25g)

Anleitung

Für den Boden der Happen Datteln klein schneiden und in den Mixer geben (links). Cashews ohne Fett in einer Pfanne rösten und zusammen mit den 20g Kokosflocken und 1 El Limettensaft zu den Datteln geben (Mitte). Alles pürieren (rechts).

Tipp: Falls du keinen Mixer zur Hand hast, kannst du alternativ alles fitzelklein schnippeln.

Für die Creme Joghurt, Quark, steif geschlagene Sahne in eine Schüssel geben. Honig und ein Spritzer Limettensaft hinzufügen (links) und alles vorsichtig verrühren (rechts).

Eine Form mit Klarsichtfolie auslegen und die Dattelmasse mit den Händen reindrücken (links). Die Joghurt-Masse darauf geben (rechts). Die Form für etwa 3 Stunden ins Gefrierfach geben, damit es fest werden kann.

Wenn das Ganze gut durchgekühlt ist, 1,5 El Kokosflecken darauf verteilen. Den Riesen-Happen mit der Folie aus der Form nehmen und in kleine Stücke (etwa 1,5×1,5cm) schneiden.

Die Happen sofort servieren oder alternativ im Gefrierfach/Kühlschrank aufbewahren.


Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: