Anni’s Linsen-Bolognese

Die Linsen-Bolognese ist eine Abwandlung des italienischen Klassikers. Statt Hackfleisch kommen eben rote Linsen in die Soße und auch sonst gibt’s die eine oder andere kleine Abwandlung! Die Bolognese schmeckt dabei so unglaublich lecker, dass man ganz vergisst, dass kein Fleisch drin steckt 🙂

Ich bin erst kürzlich auf diese Art Bolognese gestoßen und war sofort begeistert. Auch wenn ich gerne Fleisch esse, versuche ich doch im Alltag viele vegetarische Gerichte einzubauen, um nicht all zu oft Fleisch zu essen. Vielleicht geht es dir ja auch so? Vielleicht würdest du auch viel lieber öfters vegetarisch essen, aber hast einfach keine guten Ideen, was man so kochen könnte? Da kommt dieses Rezept genau richtig!

Wie bei der klassischen Bolognese lässt sich diese Bolognese genauso wunderbar vorbereiten und nach Bedarf erhitzen – ideal also für den Alltag. Aber im Gegensatz zum Klassiker, muss diese nicht stundenlang köcheln. Stattdessen kommt alles nach und nach in die Pfanne und nach 20 weiteren Minuten steht das Essen auf dem Tisch – lecker!

Probier’s doch auch mal aus und lass dich überraschen 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 100g rote Linsen
  • 2 Karotten
  • 6 Champignons (etwa 150g)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400ml Tomaten-Passata
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 50ml Rotwein
  • Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten

Dazu gib’ts

  • Natürlich Spaghetti! – bei dieser Menge Bolognese-Soße reichen 140g Spaghetti (wenn du lieber mehr Nudeln isst, kannst du auch die Bolognese-Soße etwas kleiner halten)

Anleitung

Zuerst wird geschnippelt: Karotten schälen und zusammen mit den Pilzen in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls klein schnippelt.

Eine große Pfanne aufstellen und 1 El Olivenöl hineingeben. Sobald die Pfanne heiß ist, Zwiebel und Knoblauchwürfel darin glasig anbraten (links). Nach etwa 1-2 Minuten die gewürfelten Karotten und Pilze hinzugeben und zusammen anbraten (Mitte). Das Ganze etwa 3 Minuten anbraten und dann 2 Tl Tomatenmark hinzufügen (rechts).

Nach weiteren 2-3 Minuten die roten Linsen darüber geben (links). Kurz anbraten und mit Rotwein ablöschen (Mitte). Dann die Tomaten-Passata sowie 300ml Gemüsebrühe hinzufügen und mit 1/2 Tl Salz, etwas Pfeffer und ein Lorbeerblatt würzen (rechts). Sobald die Soße köchelt: Deckel drauf und bei niedriger Temperatur 10 Minuten köcheln lassen.

Sobald die 10 Minuten rum sind, den Deckel abnehmen, 2 Tl Majoran zur Soße geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Nach insgesamt 20 Minuten probieren und mit Salz & Pfeffer abschmecken – fertig!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: