Kurkuma-Ofengemüse

Gemüse und Kurkuma ist eine super leckere und auch super gesunde Kombi. Das geröstete Gemüse ist für mich ein leichtes Abendessen, das noch dazu richtig lecker-würzig schmeckt. Dazu passt natürlich wunderbar ein Dip, wie beispielsweise der easy-peasy Sour Cream Dip oder auch ein richtig leckeres griechisches Tzatziki. Da kann das Gemüse reingetaucht und dann verputzt werden – mega lecker!

Und was für jedes Gewürzregal eine echte Bereicherung ist: das knallgelbe Kurkuma. Die Wurzel gibt es pulverisiert im Supermarkt zu kaufen, sodass du es easy als Gewürz verwenden kannst. Übrigens: im Prinzip kennst du Kurkuma bereits aus dem allseits beliebten Curry-Pulver – denn daher hat es die leuchtend gelbe Farbe 🙂

Kurkuma gehört zu den Ingwergewächsen, was man auch an der Knolle sehen kann, die einer Ingwerwurzel sehr gleicht. Innen drin ist die Knolle knallgelb. Verantwortlich für die Farbe ist der Stoff Curcumin. Und dieses Curcumin ist nicht nur schön gelb, sondern hat auch sonst tolle Eigenschaften. So hat es eine stark entzündungshemmende, antiseptische und antioxidative Funktion, sodass es bei zahlreichen Krankheiten und Problemchen zu Linderung führen kann.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 700g gemischtes Gemüse, z. B. 1 Paprika, 1/2 Brokkoli, 1 Aubergine, 1 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • Kurkuma
  • Paprikapulver edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Bevor es losgeht den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Dann wird die Marinade vorbereitet. Dazu 1 Tl Kurkuma, 1/2 Tl Paprikapulver, 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und vermischen. 3 El Olivenöl dazu geben und das Ganze gut vermischen.

Im nächsten Schritt das Gemüse putzen und grob zerschneiden. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und ggfs. den Keimling entfernen.

Das Gemüse inklusive Knoblauchzehen in die Marinade geben und alles gut vermischen, sodass das ganze Gemüse gewürzt wird.

Das Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen (links). Dann wird kommt das Blech für 15 Minuten bei 200°C Umluft in den Backofen bis es schön geröstet ist. Wenn das Gemüse etwas abgekühlt und noch lauwarm ist, den Saft einer halben Zitrone darüber träufeln (rechts).

Zum Servieren am besten einen Dip reichen, z. B. den easy-peasy Sour Cream Dip oder ein richtig leckeres griechisches Tzatziki. Da kann das Gemüse reingetaucht und dann verputzt werden – mega lecker! Lass es dir schmecken 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: