Anni’s Kumpir

Kumpir ist die türkische Version der gefüllten Ofenkartoffel. Zum ersten Mal gegessen habe ich sie bei einem Urlaub in Istanbul und die Kartoffel war einfach soo lecker, dass ich nun immer wieder danach Ausschau halte.

In der Regel wird das Innere der heißen Kartoffel mit etwas Butter und geriebenen Käse vermischt und dann kann die Kartoffel mit allem befüllt werden, worauf man gerade Lust hat und was der Kühlschrank und der Küchenschrank noch so hergeben 🙂 In meinem Fall wird die Kumpir sommerlich frisch gefüllt mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und Radieschen.

Aber hier hält dich nichts davon ab, kreativ zu werden! Zum Beispiel passen auch Oliven, jegliches rohe Gemüse, genauso wie Fisch und Fleisch zur Kartoffel. Am besten ist: du probierst es selbst mal aus 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 2 große Kartoffeln à 350g (falls deine Kartoffeln kleiner sind, dann nimmst du einfach mehr davon)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Tomate
  • 4 Radieschen
  • 60g geriebenen Käse (z. B. alter Gouda, Comté oder Gruyère)
  • 1 El Schmand
  • 1 El Butter
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Zuerst wird der Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Während der Ofen vorheizt werden die Kartoffeln abgewaschen und mit einer Gabel mehrfach eingepikst. Durch die entstehenden Mini-Löcher garen die Kartoffeln schneller. Dann kommen die Kartoffeln so wie sie sind in den Backofen (auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech) und werden für ca. 40 Minuten gebacken bis sie gar sind.

Hinweis: gegen Ende der Backzeit die Probe machen – in eine Kartoffel reinstechen und sie rausnehmen, wenn sie innen weich ist.

Während die Kartoffeln im Backofen garen, kann der Rest vorbereitet werden: den Käse reiben, Frühlingszwiebel in dünne Ringe und die Radieschen in kleine Stifte schneiden. Zu guter Letzt die Tomate klein würfeln.

Sobald die Kartoffeln gar sind, werden sie direkt befüllt. Dazu die Kartoffeln entlang mit einem Messer aufschneiden und 1 El Butter auf die Kartoffeln verteilen. Dann mit einer kleinen Kuchengabel das Kartoffelinnere lockern und mit der Butter vermischen.

Im nächsten Schritt wird der geriebene Käse auf die Kartoffeln gegeben. Diesen ebenfalls mit dem Kartoffelinneren vermischen. Das geht am einfachsten mit einer kleinen Gabel. Wenn der Käse mit der Kartoffel vermischt ist, gibst du eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer darüber.

Dann werden die Tomatenwürfel auf den Kartoffeln verteilt (links), 1 El Schmand auf die Kartoffeln aufgeteilt (Mitte) und Frühlingszwiebel sowie Radieschen (rechts) darüber gestreut.

Das war’s auch schon und die Kumpir ist fertig 🙂 Lass es dir schmecken & afiyet olsun!


Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

2 Kommentare zu „Anni’s Kumpir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: