Anni’s Veggie-Chili

Chili con Carne ist der absolute Klassiker aus der Tex-Mex-Küche und seit einiger Zeit gibt es auch das vegetarische Chili sin Carne. Statt Fleisch wird in den meisten Fällen Soja verwendet. Mein Veggie-Chili weicht auch davon ab und beinhaltet weder noch 🙂 Insgesamt sind nur wenige Zutaten in diesem Chili enthalten und es ist ruck-zuck gemacht. Super also, wenn es schnell gehen soll: im Home Office oder auch wenn endlich Feierabend ist und man keine Zeit & Lust hat, ewig in der Küche zu stehen.

Auch wenn es so schnell geht und nach nicht viel aussieht, überrascht es weil’s soo lecker schmeckt! Absolut empfehlenswert und ein super Gericht, das im Repertoire festen Bestand verdient 🙂

Als Beilage zum Servieren eignet sich Reis oder auch ein anderes Getreide wie Hirse oder Couscous sehr gut. Außerdem kann auch Brot eine wunderbare Beilage zum Chili sein!

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 4 Tomaten
  • 250g Kidneybohnen
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 El Erdnussbutter
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl gemahlenen Kreuzkümmel
  • Chili-Flocken: so viel jeder mag 🙂
  • 1 El Sonnenblumen- oder Rapsöl zum Anbraten

Anleitung

Zuerst wird geschält und geschnippelt: Die Knoblauchzehen in feine Scheiben und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Dann werden die Tomaten gewürfelt. Die Kidneybohnen aus der Dose in ein Sieb geben und die Bohnen unter fließendem Wasser abspülen.

Dann 1 El Sonnenblumen- oder Rapsöl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin glasig andünsten (es soll nicht braun werden). Nach etwa 1 Minute die Tomatenwürfel inkl. Flüssigkeit der Tomaten hinzugeben. Den Herd auf mittlere Hitze stellen und alles für 5-10 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Tomaten weich sind, kannst du Salz, Kreuzkümmel, Erdnussbutter und die Kidneybohnen hinzufügen. Alles gut durchmischen und Chiliflocken (je nachdem wie scharf du es magst) darüber geben. Den Herd auf mittlere Hitze stellen und alles weitere 3 Minuten köcheln lassen.

Dann ist das Chili fertig und kann verputzt werden. Dazu passt super gut Reis, aber auch Brot eignet sich perfekt als Beilage! Lass es dir schmecken & guten Appetit!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: