Anni’s Fusion-Bowl

Heute zeige ich dir mal wieder eine super leckere und gesunde Veggie-Bowl. Nämlich meine Fusion-Bowl 🙂 Fusion ist sie, weil sie sozusagen eine Kreuzung der afrikanischen und der asiatischen Küche ist und aus beiden Kontinenten Komponenten enthalten sind. Die Grundlage bildet orientalischer Couscous und dazu kommt frisches Gemüse, knackige Cashews und ein cremiges thailändisches Erdnuss-Dressing. Getoppt wird das Ganze mit frischer Limette und Koriander-Blättern. Einfach lecker!

Richtig leichte Sommerküche, die Lust auf mehr macht 🙂 Die Bowl ist übrigens super schnell gemacht und eignet sich daher sehr gut für ein schnell zubereitetes Lunch im Home Office oder für einen genussvollen Feierabend.

Tipp: Da die Bowl zudem sehr gut vorbereitet werden kann, eignet sie sich wunderbar als Meal Prep für die Arbeit am nächsten Tag!

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 120g Couscous
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Rote Beete (roh)
  • 1 Avocado
  • 1/4 Salatgurke
  • 20g Cashewkerne (etwa 3 El)
  • 20g Erdnussbutter (etwa 2-3 Tl)
  • 1/2 Tl Honig
  • 2 El Sojasoße
  • 1/2 El Sesamöl
  • 1 El Limettensaft (1/2 Limette)
  • 1 Prise Salz
  • Sesam und Korianderblätter zum Servieren

Anleitung

Zuerst wird der Couscous aufgesetzt. Dafür 120g Couscous mit 1 Prise in eine Schüssel geben (links). 240ml kochendes Wasser darüber gießen (Mitte) und mit einem Teller abdecken (rechts).

Im nächsten Schritt werden die Cashew-Kerne geröstet. Dazu die Kerne ohne Fett in eine Pfanne geben und rösten bis sie schön braun sind. Achtung das geht sehr schnell 🙂

Für das Dressing die Erdnussbutter in eine Tasse oder Schale geben. 2 El Sojasoße, 1 El Limettensaft, 1/2 El Sesamöl und 1/2 Tl Honig hinzufügen (Mitte) und alles cremig verrühren (rechts). Das Verrühren klappt ganz gut mit einer Kuchengabel!

Dann wird geschnippelt: Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Gurke abwaschen, längs vierteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Rote Beete (roh!) schälen, in dünne Scheiben und diese wiederum in schmale Streifen schneiden. Zu guter Letzt die Avocado aus der Schale befreien und in kleine Stücke schneiden.

Dann gibst du die komplette Avocado sowie etwa 2/3 vom restlichen Gemüse zusammen mit dem Dressing zum Couscous. Alles gut vermischen (links) und auf zwei Schalen aufteilen. Das restliche Gemüse zusammen mit den Cashews, etwas Sesam und etwas Koriander darüber streuen (rechts).

Viel Spaß beim Genießen und lass es dir schmecken 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: