Anni’s Minestrone

Die italienische Gemüsesuppe ist ein absoluter Klassiker und tut sogar an heißen Tagen gut 🙂 Man bekommt einen richtigen Vitaminschub, wird gesättigt und durch die Brühe nimmt man auch ordentlich Flüssigkeit auf – win win sozusagen! Und noch dazu super lecker und ein herrlicher Geschmack von Urlaub!

Den letzten Kick gibt der Parmesan, der frisch über die heiße Suppe gerieben wird. Lecker würzig und wie das durftet! Besonders lecker schmeckt die Suppe übrigens frisch, wenn auch das Gemüse noch leicht knackig ist.

Zum Rezept

Zutaten für 4 Portionen (ausreichend für 2 Personen als Hauptgang)

  • 2 Kartoffeln (ca. 200g)
  • 2 Karotten (ca. 130g)
  • 1 Zucchino (ca. 200g)
  • 1 Tomate (ca. 150g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80g kleine Muschelnudeln
  • 100g kleine weiße Bohnen (Konserve)
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • Sojasoße
  • 1 El Olivenöl
  • Oregano und Parmesan zum Servieren

Anleitung

Zu allererst wird geputzt, geschält und geschnippelt: Kartoffeln und Zucchino längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden, Karotte in dünne Scheiben schneiden, Tomate stückeln, Zwiebel und Knoblauch klein würfeln.

1 El Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebel- & Knoblauchwürfel darin glasig anbraten. Dann kommt das Gemüse hinzu: Zuerst Kartoffeln und Karotten, dann die Zucchino. Dann alles gut verrühren und ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

Das Gemüse mit 1L Wasser ablöschen und die gestückelte Tomate hinzufügen (links). Die Bohnen sowie Instant-Gemüsebrühe hinzufügen (Mitte). Ich verwende eine selbst gemachte Instant-Gemüsebrühe, die vor allem aus Gemüse und Salz besteht. Dann die Suppe gut durchmischen und sanft köcheln lassen.

Nach etwa 5 Minuten die Brühe mit 1 Spritzer Sojasoße, 1/4 Tl Paprikapulver, Salz & Pfeffer abschmecken (links) und dann die kleinen Muschelnudeln hinzufügen. Die Suppe nun noch so lange köcheln lassen wie die Nudeln laut Packungsanweisung benötigen (etwa 10 Minuten).

Zum Schluss die Suppe noch einmal mit Salz & Pfeffer abschmecken, dann kann angerichtet werden. Zum Servieren frischen Parmesan sowie getrockneten Oregano über die Suppe geben. Lass es dir schmecken & buon appetetio!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: