Pasta Gamberetti

Ein weiterer Pasta-Klassiker, der bei keinem Italiener auf der Speisekarte fehlen darf ist Pasta Gamberetti. Leckere Pasta mit frischen Garnelen und fruchtigen Tomaten. Einfach richtig lecker und mega schnell gemacht!

Damit ist dieses Gericht ideal für eine Mittagspause im Home Office oder auch für ein sommerliches Abendessen 🙂 Am besten schmeckt dieses Gericht frisch zubereitet, da dann alles lecker saftig ist und die Flüssigkeiten der Tomaten und der Pasta noch vorhanden sind.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 220g Linguine
  • 12 Garnelen (geschält, entdarmt)
  • 200g Cocktailtomaten – das entspricht etwa 10 Stück
  • 5 Blätter Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Zwiebel
  • Olivenöl
  • Chiliflocken
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan zum Servieren

Anleitung

Zuerst werden die Vorbereitungen getroffen: Knoblauch und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Cocktailtomaten waschen & halbieren und zu guter Letzt den Basilikum waschen und klein hacken.

Dann die Linguine nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen bis sie gar sind.

Während die Pasta kocht, kannst du mit dem Rest starten. Dazu eine große Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und in 1 El Olivenöl Zwiebeln und Knoblauch andünsten (links). Sobald die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig sind, kannst du diese etwas an den Rand schieben und die Garnelen in die Pfannenmitte geben (Mitte). Die Garnelen von beiden Seiten anbraten und alles gut vermischen (rechts).

Dass die Garnelen von beiden Seiten gut angebraten sind, erkennst du an der Farbe. rohe Garnelen sind grau und gegarte haben diese markante orangene Farbe. Dann gibst du die Cocktailtomaten sowie den gehackten Basilikum hinzu (links). Mit 1/4 Tl Salz, etwas Pfeffer und wer mag Chiliflocken würzen und alles gut vermischen (Mitte). Die Garnelen mit einer halben Tasse Nudelwasser ablöschen (rechts). Das Nudelwasser kannst du mit einer Tasse direkt aus dem Nudeltopf abschöpfen.

Sobald die Pasta gar ist, kannst du diese direkt vom Nudeltopf in die Garnelenpfanne geben. 1 El Olivenöl sowie 1/2 Tl Salz darüber geben und alles gut vermischen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken – fertig.

Dann kann serviert werden. Dazu frisch geriebenen Parmesan reichen. Buon Apetito & lass es dir schmecken!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über Rückmeldung, Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: