Gazpacho

An einem heißen Sommertag ist so eine Gazpacho genau das richtige! Eine kalte fruchtige Suppe, die im Handumdrehen hergestellt ist. Dazu ein knuspriges Baguette oder Ciabatta und es handelt sich um ein vollwertiges Gericht. Einfach lecker und so schön leicht 🙂

Für den spanischen Klassiker muss man also nicht zwangsläufig nach Spanien fliegen 🙂 Man kann sie sich auch in der eigenen Küche zubereiten. Dabei braucht es nicht viele Zutaten und die Suppe lässt sich super gut vorbereiten! Übrigens: Bei dieser Zubereitung bleibt der Herd kalt, da es sozusagen eine Suppe aus Rohkost ist! Viel Spaß beim Ausprobieren & Abkühlen.

Zum Rezept

Achtung: die fertige Suppe sollte für mind. 1 Stunde kühl gestellt werden!

Zutaten für 2 Personen (ergibt etwa 800ml)

  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Paprika
  • 3 Tomaten (insgesamt etwa 400g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Toast
  • 30ml Olivenöl + 2 Tl zum Servieren
  • 1 El Rotweinessig
  • 1/4 Tl Paprikapulver edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Zuerst werden die Tomaten an der Unterseite (ggü. vom Strunk) kreuzförmig eingeritzt. Dann werden sie mit kochendem Wasser übergossen, sodass sich die Haut quasi von alleine löst.

Während die Tomaten für wenige Minuten im heißen Wasser liegen, geht es mit dem nächsten Schritt weiter. Zwei Scheiben Toast entrinden und in grobe Würfel schneiden. Etwa 6 El warmes Wasser über den Toastwürfeln verteilen, sodass sich diese vollsaugen.

Dann wird geschnippelt: Gurke schälen, das Kerngehäuse entfernen. Dann ein Viertel in kleine Würfel schneiden und auf die Seite legen. Den Rest in grobe Stücke schneiden (links). Die Paprika aufschneiden und vom Kerngehäuse befreien. Etwa 1/8 in kleine Würfel schneiden und zu den Gurkenwürfeln bei Seite legen. Den Rest der Paprika in grobe Stücke schneiden (Mitte). Zwiebel und Knoblauch schälen, den Strunk jeweils entfernen und beides in grobe Stücke schneiden (rechts).

Die Tomaten aus dem Wasser nehmen, die Haut abziehen. Ein Viertel einer Tomate vom Inneren befreien, in kleine Würfel schneiden und zu den Gurken- & Paprikawürfeln legen. Die restlichen Tomaten in grobe Stücke schneiden.

Das grob geschnittene Gemüse zusammen mit Zwiebel und Knoblauch in eine Schüssel geben (links). Das klein gewürfelte Gemüse in eine separate Schale für später geben (rechts).

Das aufgesogene Toastbrot zum groben Gemüse geben (links). Dann 30ml Olivenöl, 1 El Rotweinessig, 1/4 Tl Paprikapulver, etwas Pfeffer und 3/4 Tl Salz hinzufügen (rechts).

Das Ganze gut pürieren bis eine homogene Suppe entsteht.

Die Gazpacho ist soweit fertig und muss „nur noch“ gekühlt werden. Die Suppe dazu für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann kann sie serviert werden. Dazu die Suppe in eine Schale/Teller gießen und das klein gewürfelte Gemüse darauf verteilen (Mitte). Zum Schluss noch 1 Tl Olivenöl darüber träufeln (rechts). Fertig – Lass es dir schmecken & buen provecho 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: