Anni’s Tumbet

Als mein Mann und ich unseren Urlaub auf Mallorca verbrachten, sind wir durch Zufall in dem hübschen Örtchen Sineu gelandet. Wir waren bereits den ganzen Tag unterwegs und waren ziemlich hungrig. Also sind wir in so ziemlich das erstbeste Restaurant eingekehrt. Das Wetter war schön und wir konnten draußen vor der Tür sitzen. Insgesamt war wenig los – es war immerhin Oktober. Und an den Nebentischen saßen ausschließlich Einheimische – was auf Mallorca insgesamt eher seltener vorkam. Wir werteten das als gutes Zeichen und bestellten verschiedene Tapas. Unter anderem eins, das wir beide nicht kannten und das uns der Kellner empfahl: Tumbet. Es schmeckte sooo lecker, dass ich einfach nicht genug davon bekam. Zum Glück hatten wir auch Brot auf dem Tisch, um die leckere Soße auszutunken 🙂 Noch vor Ort schrieb ich mir den Namen dieses Gerichts auf, damit ich es einmal zuhause nachkochen konnte.

Gesagt, getan. Zuhause habe ich recherchiert, was in so ein Tumbet alles reinkommt und habe es dann selbst ausprobiert. Einfach lecker! Sommerlich tomatig und würzig, schmeckt das Tumbet heiß aus dem Ofen, genauso wie lauwarm! Dazu passt super ein knuspriges Baguette oder ein frisches Brot – aber man braucht nicht unbedingt etwas dazu. Das Tumbet schmeckt für sich allein einfach herrlich 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 400g Kartoffeln
  • 1 große Aubergine (das entspricht etwa 350g)
  • 1 große oder 2 kleine Zucchini (das entspricht etwa 350g)
  • 1 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose ganze geschälte Tomaten (400g) – alternativ: 200ml Tomatenpassata und 2 frische Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Tl Majoran
  • 1/2 Tl Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Anbraten

Anleitung

Zuerst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann die Aubergine waschen und in dünne Scheiben schneiden (etwa 3-4mm). Die Scheiben auslegen und von jeder Seite mit 1 Prise Salz würzen. Die Scheiben kannst du nun für 10-15 Minuten so liegen lassen. Durch das Salz tritt nun das Wasser aus.

Währenddessen kannst du das restliche Gemüse waschen und schnippeln: die Zucchini ebenfalls in dünne Scheiben (3-4mm), die Paprika in Stücke und die geschälte Kartoffeln in dünne Scheiben.

Dann schälst du die Knoblauchzehen, schneidest sie in keine Würfel und brätst sie in 1 El Olivenöl an (links). Dann zerdrückst du die vom Strunk entfernten Tomaten in der Hand und gibst sie zum Knoblauch. Die Soße wird dann mit 1/4 Tl Salz, etwas Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 1 Tl Majoran und 1/2 Tl Oregano gewürzt. Die Soße kann dann auf niedriger Stufe vor sich hin köcheln.

Während die Soße köchelt, kann nach und nach jede Gemüsesorte in Olivenöl angebraten werden. Achtung: die Aubergine mit einem Küchenpapier trocken tupfen, bevor sie in die Pfanne kommt!

Dann kann alles in eine Auflaufform geschichtet werden: erst die Kartoffeln – diese mit Salz & Pfeffer würzen, dann die Aubergine – diese nur mit Pfeffer würzen, dann die Zucchinischeiben – diese mit Salz & Pfeffer würzen und dann die Paprika. Wenn das ganze Gemüse in der Auflaufform liegt, kann die Tomatensoße darüber gegossen werden.

Dann kommt das Tumbet für 30 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Backofen.

Dann ist das Tumbet fertig und kann verspeist werden 🙂 Lass es dir schmecken & ¡buen provecho!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über Rückmeldung, Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: