Mini Erdbeertörtchen

Die Erdbeerzeit ist in ihren letzten Zügen und sollte unbedingt noch genutzt werden. Egal, ob du Besuch bekommst oder noch ein Mitbringsel brauchst: diese mini Erdbeertörtchen sind farbenfroh und machen in jedem Fall was her 🙂 Sie sind die ideale Kombi aus teigig, cremig und fruchtig!

Übrigens: auch wenn die Erdbeerzeit bald vorbei ist, musst du dennoch nicht auf diese leckeren Törtchen verzichten. Du kannst die Erdbeeren ganz easy mit anderen Beeren oder auch eine Beerenmischung ersetzen 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 6 Törtchen

  • 45g Dinkelmehl Type 630 – alternativ Weizenmehl
  • 45g Zucker
  • 25g Butter
  • 1 Ei Größe L
  • 1 Prise Salz

Für das Topping

  • 75g Doppelrahmfrischkäse
  • 50g Naturjoghurt
  • 1 Tl Puderzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Spritzer Limette
  • 120g Erdbeeren (das entspricht etwa 7-8 Stück)
  • 1/4 Päckchen roter Tortenguss
  • 1 Tl Zucker (6g)
  • 62ml Wasser

Anleitung

Zuerst wird der Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Das Vorheizen kann für die Butter genutzt werden: diese in ein Schälchen geben und im vorheizenden Backofen schmelzen.

In einer Rührschüssel Ei, Zucker und 1 Prise Salz cremig schlagen.

Dann das Mehl hineinsieben und die flüssige Butter dazugeben. Alles leicht miteinander vermischen.

Dann den Teig in die Förmchen füllen. Statt Förmchen kann auch ein Muffinblech verwendet werden. Dann werden die Törtchen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 15-20 Minuten gebacken.

Während die Böden backen, kann das Topping vorbereitet werden. Dazu Frischkäse und Joghurt in eine Schüssel geben. Limettenspritzer, Vanillezucker und Puderzucker hinzufügen und alles verrühren.

Dann können die Erdbeeren geputzt und in dünne Scheiben geschnitten werden. Wenn die Böden fertig und etwas ausgekühlt sind, kann der Tortenguss vorbereitet werden. Dazu 1 Tl Zucker, mit 1/4 Pack Tortenguss und 62ml Wasser verrühren und aufkochen. Sobald der Guss kocht, kannst du ihn auf die Seite stellen. Er sollte 1 Minute auskühlen.

Dann gibst du die Frischkäse-Creme auf die Törtchenböden (links), verteilst die Erdbeerscheiben darauf (Mitte) und gibst je etwas vom Tortenguss darüber (rechts).

Dann sind die Mini Erdbeertörtchen fertig. Sobald der Tortenguss fest und abgekühlt ist, können sie gefuttert werden 🙂 Lass dir schmecken!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: