Veggie-Paprika mit Nuss-Crunch

Wir alle kennen gefüllte Paprika – ob mit Hackfleisch oder Reis gefüllt, schmeckt sie wirklich lecker. Heute zeige ich dir aber eine mega leckere vegetarische Variante: mit Kartoffeln und Karotten. Dazu gibt’s oben drauf einen leckeren Nuss-Crunch 🙂 Wirklich mal etwas anderes und total lecker!

Die gefüllte Paprika kannst du übrigens super (auch schon am Vortag) vorbereiten und nach Bedarf in den Ofen schieben.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 3 kleine rote Paprika (oder 2 große)
  • 150g Karotten (etwa 2 Stück)
  • 350g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 40g geriebener Gruyere, alternativ passen ein anderer kräftiger Bergkäse oder auch Feta sehr gut
  • 25g Semmelbrösel
  • 10g Haselnüsse
  • 1 Zweig Thymian
  • 4El Olivenöl
  • 1 Tl Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Anleitung

Zunächst wird der Backofen auf 225°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Dann die Kartoffeln und Karotten schälen und klein schneiden. Umso kleiner, desto schneller sind sie gar 🙂

In einen Topf mit heißem Wasser geben und kochen lassen. Sobald sie kochen, brauchen sie bei der Größe meiner Kartoffeln dann noch etwa 10 Minuten.

Während die Kartoffeln köcheln, kannst du die Paprika vorbereiten. Diese halbieren, das Kerngehäuse entfernen und waschen, sodass auch alle Kerne draußen sind.

Die Paprikahälften in eine Auflaufform setzen. Wenn bei dir nur 5 Hälften rein passen wie bei mir ist das nicht weiter schlimm 🙂 die letzte Paprika schneide ich einfach klein und gebe sie so dazu. So oder so macht es keinen Unterschied, die Paprikas sind am Ende nur ein wenig voller oder eben nicht und die Menge an Essen bleibt ja gleich.

Sobald die Kartoffeln und Karotten gar sind (Tipp: das kannst du testen, in dem du mit einem Messer reinstichst – geht es leicht, sind sie gar. Alternativ kannst du auch ein Stückchen probieren), diese abgießen. Dann gibst du 3 El Olivenöl, 1Tl Salz, etwas Pfeffer und etwas Muskatnuss zu der Kartoffel-Karotten-Mischung und zerstampfst das Ganze mti einem Kartoffelstampfer. Es muss kein glattes Püree werden, wenn noch Stückchen vorhanden sind, schmeckt das ganz lecker.

Dann werden die Paprikahälften mit dem Kartoffel-Karotten-Stampf gefüllt. Das gelingt am leichtesten mit einem Esslöffel.

Dann kommen die gefüllten Paprika für 40 Minuten bei 225°C Ober-/Unterhitze in den Backofen.

Während dessen kannst du den Nuss-Crunch vorbereiten. Dazu gibst du klein gehackte Haselnüsse, Semmelbrösel, 1 El Olivenöl und 1 Thymianzweig in eine beschichte Pfanne und röstest das Ganze bis es gold-braun ist.

5 Minuten bevor die 40 Minuten der Paprika rum sind, holst du diese kurz raus und bestreust sie mit dem Käse. Dann kommen sie zum Überbacken zurück in den Ofen.

Wenn die letzten 5 Minuten dann auch rum sind, kannst du die Form aus den Ofen nehmen und die Paprika mit den Bröseln bestreuen.

Fertig sind deine gefüllten Veggie-Paprika mit Nuss-Crunch. Lass es dir schmecken 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: