Garden Focaccia

Ein Trend, der derzeit kursiert und den ich echt toll finde, ist es kein „normales“ Focaccia sondern ein Garden Focaccia zu backen. Der Teig wie ein klassisches Focaccia wird im Garten-Stil dekoriert, sodass es am Ende eben wie eine Blumenwiese oder ein Gemüsegarten aussieht. Richtig hübsch und mega lecker!

Auf jeder Grillparty der garantierte Hingucker 🙂 Entsprechend ist es auch ein super Mitbringsel, über das sich garantiert jeder freut! Mein Garden Focaccia ist relativ dünn, du kannst es aber auch dicker backen, indem du den Teig einfach etwas kleiner lässt!

Bei der Deko wiederum kannst du dich kreativ austoben 🙂 entweder du hältst dich an meinen Vorschlag mit Cocktailtomaten, roten Zwiebeln, Paprika und Kräutern oder du lässt deiner Kreativität freien Lauf! Was auch super passt sind z. B. Oliven, andere Gemüsesorten wie Zucchini, Pinienkerne, getrocknete Tomaten, andere Kräuter wie Salbei und noch vieles mehr.. Am Ende schmeckt alles lecker 🙂

Übrigens: mein Focaccia entsteht sozusagen über Nacht – du solltest also am Vorabend beginnen 🙂

Zum Rezept

Achtung: Der Focaccia-Teig muss über Nacht ruhen 🙂

Zutaten für 1 Focaccia

Für den Teig

  • 300g Dinkelmehl Type 630 – alternativ Weizenmehl
  • 20g frische Hefe – das entspricht 1/2 Würfel
  • 150ml lauwarmes Wasser
  • 3 El Olivenöl
  • 6g Salz – das entspricht 1 Tl

Zum Backen / für die Deko

  • 2,5 El Olivenöl
  • 4 Cocktailtomaten
  • 2 Streifen rote Paprika
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Rosmarinzweig
  • Schnittlauch, Petersilie, Basilikum
  • 1/2 Tl grobes Meersalz oder fleur de sel

Anleitung

Die frische Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln und mit einer Gabel verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Dann Mehl und Salz in eine Schüssel geben und verrühren. Dann das Hefe-Wasser und 3 El Olivenöl hinzufügen.

Das Ganze mit den Knethaken eines Rührgeräts oder mit der Hand zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Achtung: das Brot wird später bei 225°C Ober-/Unterhitze gebacken). Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses mit 1 El Olivenöl bestreichen. Den Teig darauf geben und mit den in Öl getunkten Fingern auseinanderziehen. Dabei drücken sich kleine Mulden in den Teig.

Den Teig auf dem Backblech abgedeckt (z. B. mit einem Geschirrtuch) 45 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du die Deko vorbereiten: die Kräuter waschen und richten, den Rosmarin klein hacken, die Tomaten halbieren sowie die Paprika und Zwiebel in Ringe schneiden.

Den Teig mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. Dann kann alles hübsch auf dem Teig verteilt werden. Abschließend noch 1/2 Tl Fleur de Sel oder grobes Meersalz über das Focaccia streuen.

Das Focaccia wird dann bei 225°C Ober-/Unterhitze für 15-20 Minuten gebacken.

Auf in den Genuss und lass es dir schmecken!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: