Mediterraner Kartoffelsalat

Auch wenn ich unseren deutschen und insbesondere den badischen Kartoffelsalat von Herzen gerne esse, freue ich mich doch auch über Abwechslung im Repertoire 🙂 Und so ist dieser mediterrane Kartoffelsalat entstanden. Genau richtig für den Sommer, zum Grillen, als tolle Beilage zu Fleisch oder Fisch oder auch mal als Hauptdarsteller. Auch beim Picknicken kommt dieser Salat super gut an und wird garantiert restlos aufgefuttert!

Der Salat lässt sich übrigens super vorbereiten und schmeckt richtig richtig lecker 🙂 Neben den Kartoffeln kannst du im Prinzip alles kurz und klein geschnippelt zum Salat geben, was dein Kühlschrank und Vorratsschrank so hergeben. Bei mir gibt es einige Zutaten, die im mediterranen Kartoffelsalat auf keinen Fall fehlen dürfen und die ihn erst so richtig lecker machen 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 700g festkochende Kartoffeln z. B. Sorten wie Goldmarie oder Annabelle
  • 1/4 rote Zwiebel
  • 40g Oliven mit Stein
  • 5 Cocktailtomaten – alternativ: 1 Tomate
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 80g Feta
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Avocado
  • 10g Pinienkerne
  • 2 El Rotweinessig
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tl Oregano

Anleitung

Zuerst werden die Kartoffeln abgewaschen und mit Schale in Wasser gekocht. Dazu den Topf so voll mit Wasser füllen, dass alle Kartoffeln bedeckt sind. Wenn das Wasser kocht, benötigen die Kartoffeln etwa 15-20 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln). Um zu testen, ob sie bereits gar sind, kannst du mit einem kleinen Küchenmesser reinstechen. Sobald man leicht reinstechen kann, sind sie gar.

Während dessen kann geschnippelt werden! Den Feta würfeln, die Cocktailtomaten vierteln, Zwiebel und Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden, die getrockneten Tomaten ebenfalls sehr klein schneiden, da sie sehr stark im Geschmack sind.

Die Oliven entkernen: Dazu die Oliven auf ein Brett legen, ein Messer mit der Breitseite darauf legen, drauf hauen und der Stein rutscht quasi von alleine raus 🙂 die Oliven dann halbieren. Zu guter Letzt noch die Avocado aus der Schale holen und in kleine Stücke schneiden.

Dann die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Achtung: das geht sehr schnell und sobald sie beginnen zu duften, sind sie auch schon fertig!

Sobald die Kartoffeln fertig sind, diese aus dem Wasser holen und zum Abkühlen auf die Arbeitsfläche legen. Sobald sie ausgekühlt sind, können sie geschält werden.

Dann die Kartoffeln mit einem kleinen Küchenmesser in Scheiben schneiden. Am besten hältst du die Kartoffeln in der Hand und schneidest sie direkt in die Salatschüssel.

Wenn alle Kartoffeln in Scheiben geschnitten sind, kannst du das Geschnippelte dazu geben (Mitte). Dann den Salat mit 2El Rotweinessig, 4 El Olivenöl, 1 Tl Salz, 1/2 Tl Pfeffer und 1/2 Tl Oregano anmachen (rechtes Bild).

Den Salat vorsichtig mit einem dünnen Kochlöffel mischen – und fertig 🙂

Lass es dir schmecken & guten Appetit!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: