Sri Lankischer Ananas-Salat

Zwei Jahre ist es nun schon her, dass wir unseren Urlaub im schönen Sri Lanka verbrachten. Damals machten wir eine Rundreise mit Bus und Bahn durch Teeplantagen und tolle Landschaften. Einer unserer Stops war die Kleinstadt Ella. Weil wir schon seit Tagen das leckere singhalesische Essen futterten und es einfach so lecker war, besuchten wir in eben diesem Ella einen Kochkurs. Mit uns nahm noch ein niederländisches Pärchen an dem Kurs teil und wir saugten die Infos und Rezepte nur so auf. Am Ende verspeisten wir dann unsere selbstgekochten Kreationen – einfach lecker!

Besonders dieser Ananas-Salat hat es mir angetan. Er ist sommerlich frisch und farbenfroh anzuschauen. Er ist die perfekte Mischung aus süß und sauer mit einer leichten Schärfe. Er sieht aus meiner Küche zwar etwas anders aus als in unserem Kochkurs, aber das liegt daran, dass unsere Produkte teilweise etwas anders aussehen als die, die wir in Sri Lanka verwendeten.

Probier’s doch auch mal aus, schließe die Augen und stell dir vor, wie du mit uns die Exotik Sri Lankas erkundest 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 2 Portionen

  • 180g Ananas (das entspricht ca. 3 Scheiben)
  • 1/4 rote Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 80g Salatgurke
  • 50g Lauch
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1/2 Limette
  • 1/4 Tl Salz
  • 1 Prise Chili
  • etwas Pfeffer

Eigentlich kommt in diesen Salat auch eine Karotte, aber da mein Mann allergisch darauf reagiert, lasse ich sie weg. Wer mag kann aber eine kleine Karotte hinzufügen (geschält und mit dem Sparschäler in Streifen gehobelt).

Anleitung

Zuerst wird die Ananas geschält, in kleine Würfel geschnitten und in eine Salatschale gegeben.

Dann wird die Zwiebel in schmale Streifen geschnitten und diese wiederum halbiert oder gedrittelt; die Tomate in kleine Würfel schneiden.

Die Salatgurke schälen, vierteln und in schmale Scheiben schneiden.

Zwiebelstreifen, Tomatenwürfel und Gurkenscheiben zur Ananas geben.

Den Lauch in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls in den Salat geben.

Dann wird der Salat gewürzt. Dazu 1/4 Tl Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Chili sowie 1 Tl Senf zum Salat geben (mittleres Foto). Den Saft einer halben Limette darüber träufeln (rechtes Foto).

Dann ist soweit alles zusammen. Der Salat kann durchgemischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.

Dann ist der Salat fertig zum Genießen! Lass es dir schmecken & Oyaagae ahaara vaela rasavaindainana wie man in Sri Lanka sagt 🙂

Hmm wie gerne ich bei solchen Gelegenheiten einen Blick in meine Fotoalben werfe! Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick wie der Kochkurs so war 🙂

Ich beim Mischen des Ananas-Salats
Vorfreude auf unser selbstgekochtes Essen

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: