Grüne Soße mit Kartoffeln und Eiern

„Grie Soß“, wie sie der Frankfurter nennt ist in Frankfurt DIE Spezialität! Dabei handelt es sich um eine kalte Kräuter-Soße, die es in sämtlichen „Äppelwoi“-(also Apfelwein)-Kneipen gibt und zu sehr vielem sehr sehr lecker schmeckt.

Ein absoluter Klassiker ist es, die Soße zu gekochten Eiern und Salz- oder Pellkartoffeln zu essen. Dieses Gericht habe ich erst in Frankfurt kennengelernt und ich muss sagen, es schmeckt richtig lecker und sollte die Welt kennenlernen 🙂 Daher stelle ich euch heute eines meiner liebsten Frankfurter Gerichte vor. Zu diesem sommerlichen Gericht passt natürlich wunderbar ein Geripptes mit kühlem Äppler – und für alle die kein hessisch sprechen: ein Apfelweinglas mit Apfelwein 🙂

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • Grüne Soße: diese gibt es mittlerweile in vielen Supermärkten fertig zu kaufen – abgepackt im Kühlregal oder auch im Frischeregal / Alternativ kannst du die Grüne Soße auch selbst herstellen – wie das geht, zeige ich dir!
  • 500g festkochende Kartoffeln
  • 4 große Eier

Anleitung

Wenn du die Grüne Soße selbst herstellen möchtest, solltest du damit starten!

Im nächsten Schritt werden die Kartoffeln geschält in kleine Stücke geschnitten (geviertelt oder geachtelt, je nach Größe der Kartoffel) und in einen Topf gegeben. Mit heißem Wasser auffüllen und 1 El Salz dazu geben. Den Topf auf höchste Stufe auf den Herd stellen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf mittlere Stufe stellen und die Kartoffeln solange köcheln lassen, bis sie gar sind. Je nachdem wie groß die Stücke sind, dauert das etwa 10-15 Minuten.

Parallel die Eier mit heißem (nicht kochendem) Wasser in einen Topf geben und die höchste Stufe einstellen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf mittlere Stufe zurückstellen. Ab dann benötigen die Eier 10 Minuten bis sie hartgekocht sind.

Die fertigen Eier schälen und halbieren. Und dann kann auch schon angerichtet werden! Zuerst die kalte grüße Soße und darauf die hartgekochten Eier – die Kartoffeln daneben. Lass es dir schmecken und Guude Abbo 🙂

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: