Anni’s Pilzpasta

Seit längerem bin ich bekennender Jamie Oliver Fan. Einige seiner Kochbücher stehen in meinem Bücherregal aufgereiht und ich habe schon sehr viele seiner Gerichte nachgekocht. Seine Rezepte sind oft unkompliziert und die Gerichte bisher alle sehr lecker! Allerdings nehme ich die Rezepte oft eher als „Empfehlung“ und passe sie an meinen eigenen Geschmack an – manchmal sind das größere Abwandlungen und manchmal eher kleinere 🙂

Falls du Jamie Olivers Küche noch nicht kennst, kannst du sie auf diesem Weg kennenlernen. Da sie in meinem Essensplan des Öfteren Bestand hat, werde ich hier das eine oder andere Rezept vorstellen. Dieses Pilzpasta-Rezept stammt aus seinem Veggies-Buch und ist immer wieder ein Freude, wenn es sie zu Essen gibt.

Zum Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 160g Röhrchen-Nudeln (alternativ passen auch Penne oder eine andere Nudelsorte)
  • 1 Dose ganze Tomaten (400g)
  • 250g Champignons
  • 25g Semmelbrösel
  • 10g Haselnusskerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Thymian
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Parmesan zum Servieren

Anleitung

Zuerst werden die Haselnüsse im Mörser zerkleinert. Wer keinen Mörser zur Hand hat, kann sie in einen Gefrierbeutel stecken, verschließen und mit etwas Festem daraufhauen.

Dann den Knoblauch pressen und zusammen mit den zerkleinerten Haselnüssen, den Semmelbröseln, dem Thymianzweig und 1 El Olivenöl in eine große beschichtete Pfanne geben. Die Mischung regelmäßig schwenken und wenden bis sie knusprig ist. Wenn die Mischung goldbraun ist, kann sie in ein Gefäß für später umgefüllt werden.

Die zweite Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Dann die Pilze abbürsten, die Stielenden abschneiden und die Pilze mit den Händen auseinander reißen und in die Pfanne geben. Hierbei braucht es kein Fett (Olivenöl oder ähnliches). Die Pilze ca. 1 Minute stark erhitzen. Danach den gehackten Knoblauch und 1 El Olivenöl zu den Pilzen geben und weitere 3 Minuten anbraten. Dabei immer wieder durchschwenken.

Während die Pilze braten, kann das Nudelwasser aufgesetzt und der Strunk der Tomaten abgeschnitten werden. Dann die Tomaten in der Hand zerdrücken – am besten über der Pfanne 🙂 – und in die Pfanne geben. Eine halbe Dose Wasser dazu geben und die Soße einkochen lassen.

Die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen und nebenher die Soße weiter köcheln lassen. Tipp: Wenn man auf den Pasta-Topf einen Holz-Kochlöffel legt, kocht das Wasser nicht über 🙂

Sobald die Nudeln gar sind, können sie in ein Sieb abgegossen werden. Dabei etwas Nudelwasser in einer Tasse auffangen. Dann können die Nudeln in die Pfanne mit der Soße gegeben werden.

Mit 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer würzen, durchmischen und falls nötig etwas Nudelwasser dazugeben. Fertig! Enjoy your meal – wie Jamie Oliver sagen würde 🙂

Zu den Nudeln die Brösel und den Parmesan servieren!

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: