Grundrezept: Super schnelle Sauce Hollandaise

Wer Spargel sagt, muss auch Sauce Hollandaise sagen? Die Sauce Hollandaise oder auf Deutsch „holländische Soße“ passt hervorragend zu weißem und grünem Spargel, aber nicht nur dazu. Sie passt auch wunderbar zu anderen Gemüsesorten, wie z. B. gedämpftem Brokkoli oder Blumenkohl, aber auch zu Fisch- und Fleischgerichten und auch zu Kartoffeln in unterschiedlichsten Formen. Die Sauce Hollandaise ist ein leckerer Allrounder. Ein Generalist, der zu sehr sehr vielem passt. Sie schmeckt lecker cremig, fluffig und würzig. Manchmal würde man sie am liebsten pur löffeln 🙂

Gemacht ist sie mega schnell, du brauchst nur ca. 10 Minuten Zeit und nur 3 Hauptzutaten! Also ran an den Topf, ausprobieren und schlemmen!

Neben den Zutaten benötigt man einen Topf und einen Topfeinsatz, sodass die Soße im Wasserdampf zubereitet werden kann. Wenn du keinen Topfeinsatz besitzt, kannst du alternativ eine Schüssel nehmen und die auf den Topf stellen. Du hast dann zwar keinen Griff zum halten, aber so wird die Sauce dennoch im Wasserbad zubereitet.

Zum Rezept

Zutaten für 2-3 Personen

  • 3 Eigelbe
  • 100ml Weißwein
  • 100g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Anleitung

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen bis sie komplett flüssig ist.

Parallel dazu in den zweiten großen Topf etwas Wasser füllen und den Einsatz darauf setzen.

Dann die Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit dem Wein in den Topfeinsatz geben. Die Mischung mit 1/2 Tl Salz, 1 Prise Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen.

Den Herd einschalten und die Masse mit einem Schneebesen so lange schlagen, bis die Masse schaumig ist und etwas fester in der Textur wird. Sobald das Wasser heiß ist, den Herd etwas zurückschalten. Nun ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt: wenn das Wasser zu heiß ist, den Einsatz etwas hochheben, damit die Eier nicht gerinnen.

Wenn die Eiermasse eine cremige Konsistenz erreicht hat, kann die flüssige Butter in einem feinen Strahl dazu gegeben werden.

Die Sauce Hollandaise ist dann fertig und kann sofort serviert werden.

Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Hat es geklappt? Ich freue mich immer über deine Rückmeldung, positive & negative Kritik und deine Erfahrungen. Lass uns gerne über die untenstehende Kommentarfunktion austauschen. Ich freue mich!

Deine Anni

Veröffentlicht von anniskosmos

Hi, ich bin Anni und ich liiiiiebe Essen ❤ hoffentlich findest du hier etwas Inspiration für deine Alltagsküche! Ich freue mich über deine Rückmeldung zu Rezepten und wenn du deine Erfahrungen und Tipps mit mir teilst! Alles Liebe, Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: